Die Dürre in Spanien ist alarmierend

Stauseen

Da die Menschen jeden Tag mehr und mehr reden, ist die Dürre in Spanien sehr ernst. Die Aufzeichnungen auf Reservoirniveau sind unterdurchschnittlich und Sie waren seit 1990 noch nie so niedrig. Mit Beginn dieses hydrologischen Jahres hat sich das angesammelte Wasser der Stauseen in den letzten Wochen trotz der Regenfälle kaum verändert.

In welcher Situation befinden wir uns?

Der Wasserstand, der sich in den Stauseen angesammelt hat, hat sich trotz der Regenfälle lange nicht verändert. Mit anderen Worten, das Wenige, das regnet, ist in wenigen Tagen verbraucht. Das beschlagnahmte Gesamtvolumen hat sich nur um 0,1% erhöht, was in Bezug auf kaum etwas ist zum Gesamtvolumen der Vorwoche (36,5%). Diese Daten werden durch Statistiken des Umweltministeriums erhoben.

Normalerweise werden die Wasserreserven ständig aufgebraucht. Dies ist das erste Mal seit Mai, dass der Wasserstand nicht gesunken ist. Dies bedeutet jedoch keine Verbesserung, da es normal wäre, dass es zunimmt.

Somit ist der angesammelte Wasserstand steht bei 20.475 kubischen Hektometern (hm3) mit einem Anstieg von 29 Kubik-Hektometern in einer Woche, in der Niederschläge die Becken des Atlantikhangs beeinflusst haben, mit dem Maximum in Santiago de Compostela, wo 140 Liter pro Quadratmeter gesammelt wurden.

Die Becken, die eine viel ungünstigere Situation haben und an ihre Grenzen stoßen es ist das von Segura mit 13,7% und Júcar mit 25%. Beide haben in der letzten Woche einen kleinen Anstieg verzeichnet. Aber wenn die Situation so weitergeht, wird sie in ein paar Tagen verbraucht sein.

Damit Sie sich ein Bild von dem in Spanien aufgestauten Wasser machen können, finden Sie hier eine Tabelle, in der die Gesamtkapazität in kubischen Hektometern, der Strom und der Prozentsatz des aufgestauten Wassers in hydrografischen Becken gesammelt werden:

Wasser

Die Situation in Spanien ist äußerst alarmierend.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.