Sandstein

Sandstein

Heute kommen wir mit einem Geologie-Artikel, den Sie wissen müssen, da wir über a sprechen werden Gesteinsart Sediment weit verbreitet und weltweit häufig. Es geht um die Sandstein. Es ist ein Gestein, das aus Fragmenten von Quarz, Feldspat und Glimmer besteht, neben anderen Gesteinen und Mineralien von der Größe von Sand. Daher kommt der Name. Dieses Gestein wird häufig beim Zementieren verwendet und ist in verschiedenen Bodenarten sehr verbreitet.

Wir zeigen Ihnen die Eigenschaften von Sandstein und die Hauptverwendungen.

Schlüsselmerkmale

Sandsteinbildung

Die Mineralpartikel, die sich während des Entstehungsprozesses in diesem Gestein ansammeln, werden als Klasten bezeichnet. Damit sich dieses Sedimentgestein bildet, werden diese Mineralien durch Luft- oder Wasserdruck verdichtet und angesammelt. Sobald sie Kontakt aufnehmen, Sie werden aufgrund des Drucks, den die Ablagerungen auf diese Mineralien ausüben, immer kompakter.

Einige Materialien wie Kieselsäure, Kalzium, Karbonat oder Ton sind an der Zementierung dieses Gesteins beteiligt. Wir können einige leere Stellen finden, wenn wir einen Sandstein nehmen, in den der Zement nicht eindringt. Diese Räume verleihen dem Sandstein ein poröses Aussehen. Die Poren lassen Wasser und andere Flüssigkeiten durch.

Dieses Gestein hat eine Farbe, die von dem Material abweicht, das als Zement fungiert hat.. Wir können Sandsteine ​​mit der Farbe Rot, Rotbraun usw. finden. Dies sind diejenigen, die Eisenoxide in ihrer Bildung ansammeln. Auf der anderen Seite finden wir weiße, gelbe oder graue Sandsteine, die mit Kieselsäure oder Carbonat verdichtet wurden.

Als eines der häufigsten und am häufigsten vorkommenden Gesteine ​​der Erde ist es normal, dass wir darüber Bescheid wissen. Es macht 20% aller Sedimentgesteine ​​auf dem Planeten aus.

Sandsteinklassifizierung

Sandsteinlagerstätte

Sandstein ist eine Art klastisches Gestein mit variabler Korngröße. Wir haben sie gefunden mit feiner Körnung (0,2 mm), mittlerer Körnung (0,63 cm) und grober Körnung (2 mm). Es ist als Sandstein bekannt, weil es viele seiner Eigenschaften mit Sand teilt.

Wir können eine Klassifizierung des Sandsteins nach der Menge und Konzentration der Gesteine ​​und Mineralien sehen, aus denen er besteht. Meist werden sie in diese fünf großen Gruppen eingeteilt:

  • Quarzsandite. Sie werden von Quarz als Hauptbestandteil des Gesteins gebildet. Aus dem Quarz wurden die restlichen Mineralien und Gesteine ​​annektiert.
  • Calcarenite. In ihnen überwiegt Calciumcarbonat. Es ist die Hauptkomponente.
  • Arcosas. Feldspat ist in diesem Fall das am häufigsten vorkommende Element.
  • Litoarenitas. Es ist dasjenige, das größtenteils aus Gesteinsfragmenten besteht. Vom Lithosand können wir andere Namen sehen, abhängig von der Herkunft des Gesteins, das ihn bildet, und der Menge, in der er gefunden wird. Sedarenite (Sedimentgesteine), Volcarenite (vulkanisch) und Filarenite (metamorph).
  • Grauvacas. Diese Klassifizierung wird nach dem Prozentsatz des Volumens in der Matrix benannt. Sie liegt normalerweise zwischen 5% und 15%.

Sandsteinablagerungen

Sandstein und verwendet

Sie fragen sich wahrscheinlich, wo Sie eine hohe Konzentration an Sandstein finden können. Diese Ablagerungen sind nicht sehr schwer zu finden. Sandstein ist eines der Sedimentgesteine ​​mit der weltweit größten Präsenz. wir können es an unzähligen Orten finden. Sie können sich in jungen Gebirgszügen als Produkt einer schnelleren Erosion und sogar in Gelände entwickeln, dessen Bildung Jahre dauert.

In der Dynamik dieses Felsens finden wir das hat die Möglichkeit, sich zu Boden zu erheben und sich in Sand zu zersetzen. Später lagert es sich in Betten ab und wird wieder zu Sandstein. Dieser Zyklus der Zerstörung der Schöpfung wiederholt sich über Millionen von Jahren.

Es ist üblich, große Mengen Sandstein auf der Oberfläche von Meeren, Seen und Flüssen zu sehen. Durch das Ziehen von Sedimenten und verschiedenen Partikeln sowie den vom Wasser ausgeübten Druck kann dieses Gestein gebildet werden. Obwohl es in Sandstein nicht direkt mit Öl und Erdgas verbunden ist, gibt es Menschen, die es in Verbindung bringen. Dies liegt daran, dass diese Kohlenwasserstoffe zwar nicht in ihnen gebildet werden, sich jedoch durch die wassergesättigten Körner schleichen können, um nach oben zu schweben. Daher verwenden Ölfirmen Sandstein als poröses Gestein, das Es dient als Falle für die Migration von Öl und Erdgas an die Wasseroberfläche.

Sandstein dominiert in den Vereinigten Staaten. Es kann zu einem großen Teil in Minnesota, New York, Ohio, Illinois, Virginia und Wisconsin liegen. Es gibt auch eine Reihe von großen Dicken in Spanien, im iberischen System und in den Orten in der Nähe der Granit- oder Gneismassive von Madrid, Salamanca, Badajoz, Zamora und Ávila.

Hauptverwendungen

Sandstein verwendet

Da dieses Sedimentgestein zahlreiche Verwendungszwecke hat, werden wir uns auf die Hauptverwendungen konzentrieren. Es wird im Baubereich als Element für verwendet Architektur und Dekoration. Es wird verwendet, um Böden und Gehwege im Freien zu verfestigen, um Deiche, Wellenbrecher und verschiedene Laststützen zu bauen.

Angesichts der großen Farbvielfalt, die sie je nach Mineral oder Gestein haben, eignet es sich gut für den Bau von Wänden. Darüber hinaus sind seine hohe Beständigkeit und seine Isoliereigenschaften nützlich. Es ist bodenbeständig und daher nützlich für den Bau von Kaminen und Grills in Terrassen und Gärten.

Andere Eigenschaften, die Sandstein zugeschrieben werden, sind die Chakren des Sakral-, Milz- und Solarplexus. Es wird angenommen, dass, wenn Sie es mit sich führen, Sie können die Spiritualität stärken. Es versteht sich, dass es ein Stein ist, der den Willen verändert und Sie dazu veranlasst, eine intrinsische Motivation zu schaffen und Ihnen Kraft zu geben, wenn Sie sich auf den Weg zu Ihrem eigenen Geschäft machen. Natürlich sind alle diese Eigenschaften mystischer.

In der Metallindustrie werden aus Sandstein die Formen hergestellt, in die Gusseisen gegossen wird. Dies liegt daran, dass seine Feuerfest- und Kohäsionseigenschaften die Arbeit erleichtern. Die Bildung im Wasser und an Land kann Tausende von Jahren dauern. Es wird verkauft und noch aufgelöst.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen, mehr über Sandstein zu erfahren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.