Calima

Sichtweite

Es ist leicht, dass einige meteorologische Phänomene aufgrund der Ähnlichkeit und Eigenschaften, die sie miteinander haben, miteinander verwechselt werden. Zum Beispiel wird Nebel häufig mit Nebel, Nebel und verwechselt Dunst. Heute werden wir darüber sprechen, was Dunst ist, wie er sich bildet und welche Auswirkungen er auf unser Leben hat.

Wenn Sie mehr über Dunst erfahren und lernen möchten, ihn von anderen ähnlichen Phänomenen zu unterscheiden, ist dies Ihr Beitrag.

Was ist Dunst?

Calima und Staubflecken

Dunst ist ein meteorologisches Phänomen, das in der Atmosphäre auftritt. Sein Hauptmerkmal ist, dass es eine große Menge an Staub- und Sandpartikeln enthält. So, Es verringert auch die Sichtbarkeit, ebenso wie Nebel. In Suspension finden wir sogar Asche und Ton. Eine so hohe Konzentration dieser Partikel verringert die Sichtbarkeit, kann aber auch andere Schäden für den Menschen verursachen, die der Nebel nicht verursacht.

Die durch Dunst erzeugte trübe Umgebung kann für Menschen, die während des Phänomens gehen, und für Fahrer gefährlich sein.

Unterschiede zwischen Dunst und anderen Phänomenen

Sichtverringerung

Wir werden über die Hauptphänomene sprechen, die der Trübung ähnlich sind und oft mit hoher Frequenz verwechselt werden. Das erste Phänomen ist Nebel. Nebel entsteht durch Kondensation von Wasserpartikeln in der Umgebung aufgrund niedriger Temperaturen. Diese buchstäbliche Wolkenbildung auf Oberflächenebene kann aufgrund der eingeschränkten Sicht verschiedene Auswirkungen auf das Fahren haben. Jedoch, Es hat keine Auswirkungen auf die Gesundheit, wenn Sie im Nebel laufen. Die Luftfeuchtigkeit ist einfach höher.

Das gleiche gilt für Dunst. Dieses Phänomen ist nichts anderes als ein Nebel mit einem anderen Prozentsatz an Wassersättigung, der normalerweise in Küstenumgebungen auftritt. In diesem Fall, Die Gefahr konzentriert sich eher auf das Fahren an der Küste und in der Umgebung bzw. an der Küste in der Navigation. Auch hier fanden wir keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen, die auf einer nebligen Promenade gehen.

Der Unterschied zwischen Trübung und den anderen Phänomenen, mit denen sie häufig verwechselt wird, beruht auf der Zusammensetzung der Partikel, die die Sichtbarkeit verringern. Während es sich bei Nebel und Nebel um kondensierte Wasserteilchen handelt, die Wolken bilden, handelt es sich bei Dunst um Staub-, Sand-, Asche- und sogar Lehmflecken.

Arten von Dunst

Negative Auswirkungen von Dunst

Je nach Formation und Eigenschaften gibt es verschiedene Arten von Trübungen. Wir haben folgendes:

  • Typ A. Es ist sozusagen eine Art "natürlicher" Dunst, der durch die Einwirkung von Staub, Sand und Salzen auf die Umwelt entsteht. Wenn die Menge an Salzen im Wasser höher ist, befinden wir uns normalerweise an einem Küstenort und es gibt Wind, es kann Dunst geben. Dieser Dunst entsteht durch den Transport von Sand, Staub und Salzen im Wasser ins Innere der Stadt. Die Konzentration dieser Partikel in der Luft verringert die Sichtbarkeit und es kann gesundheitsschädlich sein, so viele Partikel kontinuierlich in die Luft zu atmen.
  • Typ B. Dies ist, was in einigen spezifischeren Episoden gebildet wird. Dies kann vorkommen, wenn die Verschmutzung in Städten aufgrund der atmosphärischen Stabilität und des fehlenden Windes höher ist. In diesem Fall werden die Gasemissionen aus den Auspuffrohren in der Pipeline in städtischen Zentren gespeichert, was zu einem echten Verschmutzungsnebel führt. Dunst kann auch durch Waldbrand entstehen. Das Einatmen dieser Partikel ist noch gesundheitsschädlicher als Typ A.

In Spanien ist der Dunst im Winter ziemlich häufig. Vor allem finden wir sie in die Kanarischen Inseln, speziell auf Lanzarote und Fuerteventura. Dieses Phänomen tritt aufgrund der Richtungen auf, in die der Wind weht. Wenn es nach Westen weht, trägt es den gesamten Staub aus der Sahara in den Archipel, wodurch die Sicht stark eingeschränkt und das Atmen gefährlich wird. Außerdem erscheinen die Autos voller Schlamm.

Gesundheitsbedingungen

Gesundheitliche Auswirkungen von Dunst

Wir führen den gesamten Artikel, der besagt, dass er für die Gesundheit negativ ist. Aber wieso?. Die Auswirkungen von Dunst haben zwei Komponenten. Der erste ist direkt und der andere indirekt. Die indirekte Komponente ist eine eingeschränkte Sichtbarkeit. Dies kann zu Verkehrsunfällen und anderen Problemen führen, die sich aus der Schwierigkeit ergeben, das Jenseits zu erkennen. Die Verringerung der Sichtbarkeit wirkt sich nicht auf den Körper aus. aber die Konsequenzen, die dies haben kann.

Auf der anderen Seite haben wir die Konsequenzen und direkten Auswirkungen. Eine hohe Konzentration an Staub und anderen Partikeln macht es schwierig Atmung und reizt die Schleimhäute. Eine der Haupteffekte ist eine Verstopfung der Nase, juckende Augen und anhaltender Husten. Wenn der Dunst eine sehr große Dichte hat, ist es möglich, dass bereits in wenigen Tagen Probleme mit Bronchospasmus auftreten. Das ist, ernsthafte Atembeschwerden, Asthma und Brustschmerzen. Bei manchen Menschen kommt es auch zu einer Angstkrise.

Um die gesundheitlichen Folgen von Dunst zu beseitigen, ist es wichtig, die Wettervorhersagen zu befolgen und das Auftreten dieses Phänomens zu melden. Einige notwendige Tipps, die Sie bei Dunst befolgen sollten, sind, Türen und Fenster zu schließen, das Haus so wenig wie möglich zu verlassen und eine Atemmaske zu verwenden. Vermeiden Sie es, im Freien zu trainieren, trinken Sie viel Flüssigkeit, um Flüssigkeitszufuhr usw. zu vermeiden.

Vorsichtsmaßnahmen sind gering. Vielleicht ist die wichtigste Vorsichtsmaßnahme, das Haus nicht zu verlassen, solange es nicht wesentlich ist. Auf diese Weise garantieren wir, dass keine Partikel in der Umgebung eingeatmet werden.

Typischerweise Der Dunst zieht sich zurück, wenn sich die Luftmassen ändern, in Windrichtung oder bei einem Niederschlag. Jede Bewegung, die die Partikel verteilt, hilft dabei, den Dunst und seine negativen Auswirkungen zu zerstreuen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über dieses meteorologische Phänomen und seine Hauptunterschiede zu Nebel und Nebel erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Karen Rodriguez sagte

    Guten Morgen, hier in meiner Stadt zirkulieren die Nicht-Autos nicht mehr wie zuvor, es gibt keine Küsten, aber es hat viel Dunst gegeben, es ist kein Nebel oder Nebel, und es hat geregnet, aber es bildet sich weiter und es gibt keine Winde

  2.   Carmen Hernandez sagte

    Aus Los Teques, Venezuela, unter Quarantäne der familiären Ruhe, mein Zuhause. Ich fand es ein ausgezeichneter Artikel, der es mir ermöglichte, Dunst, Nebel und Nebel zu unterscheiden, deren Konzepte mir nicht klar waren. Ich empfehle diesen Artikel, weil sie ihn in einfachen Worten erklärt haben. Ich empfehle es.