Bild und Video: Spektakulärer »Sturm» des Nordlichts in Kanada

Bild - NASA

Das Nordlicht ist das beeindruckendste Naturschauspiel des Winters. Ein Spektakel, das die Kanadier einige Stunden nach der Wintersonnenwende genießen konnten Die NASA hat das Bild mit der »Tag-Nacht-Band» aufgenommen (DNB) Ihres VIIRS-Instruments (Visible Infrared Imagin Radiometer Suite oder Visible Infrared Radiometer auf Spanisch) des KKW-Satelliten Suomi.

DNB erkennt schwache Lichtsignale wie Auroren, Luftglühen, Gasfackeln und reflektiertes Mondlicht. Bei dieser Gelegenheit entdeckte er einen Aurora Borealis "Sturm" im Norden Kanadas.

Wie treten Auroren auf?

Auroren sind Phänomene, die für die Pole sowohl im Norden als auch im Süden typisch sind. Wenn sie am Südpol auftreten, werden sie als südliche Auroren bezeichnet, und wenn sie am Nordpol auftreten, als Nordlichter. Beide treten auf, wenn der Sonnenwind mit dem Erdmagnetfeld kollidiert. Dabei wird die Energie im Inneren gedehnt und akkumuliert, bis sich die Magnetfeldlinien wieder verbinden und sie plötzlich freigeben und die Elektronen zurück zum Planeten treiben.

Sobald diese Teilchen mit dem oberen Teil der Atmosphäre kollidieren, wird das erzeugt, was wir Aurora nennen, wodurch der Himmel der Polarregionen gefärbt wird.

Video des Nordlichts in Kanada

Jetzt, da wir wissen, wie sie hergestellt werden, lass sie uns genießen. Wir sind vielleicht weit von den Polen entfernt, aber zumindest werden wir immer die Videos haben. Und natürlich ist dieser wirklich beeindruckend:

Die Kanadier hatten zweifellos den Beginn der kältesten Jahreszeit des Jahres mit den buntesten und auffälligsten, finden Sie nicht? Das Nordlicht zieht viel Aufmerksamkeit auf sich, denn Sie wissen, dass sie Sie wahrscheinlich überraschen werden, wenn Sie das Glück haben, sie zu sehen. Seine Bewegung und seine Farben scheinen einem Traum entnommen zu sein, der zum Glück real ist.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.