Größte Vulkane der Welt

größte Vulkane der Welt

Normalerweise brechen an jedem beliebigen Tag und zu jeder Zeit auf der Welt etwa 20 aktive Vulkane aus. Dies bedeutet, dass die Neuwahlen keine außergewöhnlichen Ereignisse sind, wie es uns erscheinen mag. Wie bei Stürmen fallen am Ende des Tages mehr als 1000 Blitzeinschläge. Der größte Vulkane der Welt Sie sind diejenigen, deren Eruptionen und Größe größer sind.

In diesem Artikel werden wir uns darauf konzentrieren, Ihnen die Eigenschaften der größten Vulkane der Welt zu erklären.

Größte Vulkane der Welt

ausgestoßene Lava

Laut dem Smithsonian Global Volcanology Program, es gibt weltweit ungefähr 1356 aktive Vulkane, was bedeutet, dass aktive Vulkane diejenigen sind, die derzeit ausbrechen, Anzeichen von Aktivität zeigen (wie Erdbeben oder große Gasemissionen) oder Vulkanausbrüche erlebt haben, dh in den letzten 10.000 Jahren.

Es gibt alle Arten von Vulkanen, mehr oder weniger explosive Eruptionen, deren Zerstörungskraft von vielen Faktoren abhängt. Es gibt Vulkane am Boden, es gibt mehrere Krater, aquatische und die geologische Zusammensetzung ist sehr vielfältig, aber was ist der größte Vulkan der Welt?

Vulkan Nevados Ojos del Salado

Der Nevados Ojos del Salado liegt an der Grenze zwischen Chile und Argentinien und ist der höchste Vulkan der Welt, er erhebt sich jedoch nur 2.000 Meter über seinem Fuß. Er steigt entlang der Anden auf 6.879 Meter an.

Seine letzte aufgezeichnete Aktivität war am 14. November 1993, als drei Stunden lang eine intermittierende graue Säule aus Wasserdampf und Solphatargas beobachtet wurde. Am 16. November beobachteten Beobachter des Agricultural Livestock Service und der Maricunga Regional Police Station, 30 Kilometer vom Vulkan entfernt, ähnliche, aber weniger intensive Säulen.

Vulkan Mauna Loa

Volcanes

Der Gipfel des Schildvulkans Mauna Loa liegt 2.700 Meter tiefer als der Ojos del Salado in Nevada, aber er ist fast 10 mal höher als die Anden, weil er fast 9 Kilometer über den Meeresboden ragt. Auf diese Weise wird er von vielen als der größte aktive Vulkan der Welt angesehen. Sein Gipfel wird vom Mokuaweo-Krater durchtrennt, dem ältesten und größten 6 x 8 km großen Krater.

Es ist nicht nur ein Vulkan, der als groß, sondern auch hoch angesehen wird. Obwohl es noch andere Vulkane gibt, die ebenfalls zu diesem Vulkannetzwerk gehören, das um die Hawaii-Inseln herum existiert, ist dies einer der größten. Über dem Meeresspiegel hat es eine Höhe von ungefähr 4170 Metern. Diese Abmessungen zusammen mit der Oberfläche und Breite ergeben ein Gesamtvolumen von etwa 80.000 Kubikkilometern. Aus diesem Grund ist er in Bezug auf Breite und Volumen der größte Vulkan der Erde.

Es ist berühmt dafür, ein Schildvulkan mit einzigartigen Eigenschaften zu sein. Es hat kontinuierliche höhere Ströme, die von den alten Vulkanausbrüchen ausgegangen sind. Es ist ein Vulkan, der als einer der aktivsten der Erde gilt. Seit seiner Entstehung hatte es fast kontinuierliche Vulkanausbrüche, wenn auch nicht zu stark. Im Grunde besteht es aus größeren und hat die Grundlage dieser Aktivität und ihrer Nähe in der menschlichen Bevölkerung. Damit ist es in das Projekt Volcanoes of the Decade aufgenommen und damit Gegenstand kontinuierlicher Forschung. Dank dieser Untersuchungen gibt es viele Informationen darüber.

Ätna

Der Ätna in Catania, der zweitgrößten Stadt Siziliens, ist der höchste Vulkan Kontinentaleuropas. Seine Höhe beträgt etwa 3.357 Meter und nach Angaben des italienischen Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV) aufeinanderfolgende Eruptionen in den letzten Jahren haben in kurzer Zeit ihren Gipfel von 33 Metern angehoben.

Nach einer 20-tägigen Pause brach am Dienstag, 21. September, der Ätna erneut aus. Der Vulkan wird vom Smithsonian Global Volcanology Program betrieben, einem der berüchtigtsten Vulkane der Welt, der für seine häufige vulkanische Aktivität, mehrere massive Eruptionen und die große Menge an Lava bekannt ist, die er normalerweise ausstößt.

Auf über 3.300 Metern Höhe Er ist der höchste und breiteste Luftvulkan auf dem europäischen Kontinent, der höchste Berg im Mittelmeerraum und der höchste Berg Italiens südlich der Alpen. Es überblickt das Ionische Meer im Osten, den Simito-Fluss im Westen und Süden und den Alcantara-Fluss im Norden.

Der Vulkan umfasst eine Fläche von etwa 1.600 Quadratkilometern, hat einen Durchmesser von etwa 35 Kilometern von Nord nach Süd, einen Umfang von etwa 200 Kilometern und ein Volumen von etwa 500 Quadratkilometern.

Vom Meeresspiegel bis zum Gipfel des Berges sind die Landschafts- und Lebensraumveränderungen sowie die reichen Naturwunder erstaunlich. All dies macht diesen Ort einzigartig für Wanderer, Fotografen, Naturforscher, Vulkanologen, spirituelle Freiheit und Naturliebhaber von Erde und Paradies. Ostsizilien bietet eine große Vielfalt an Landschaften, aber auch aus geologischer Sicht bietet es eine unglaubliche Vielfalt.

Größte Vulkane der Welt: Supervulkane

größte aktive Vulkane der Welt

Ein Supervulkan ist eine Art Vulkan, dessen Magmakammer tausendmal größer ist als ein konventioneller Vulkan und daher die größten und zerstörerischsten Eruptionen der Erde hervorrufen kann.

Im Gegensatz zu traditionellen Vulkanen handelt es sich eindeutig nicht um Berge, sondern um unterirdische Magmaablagerungen, an deren Oberfläche nur eine riesige kraterförmige Vertiefung sichtbar ist.

In der Geschichte unseres Planeten gab es etwa fünfzig vulkanische Supereruptionen, die große geografische Gebiete beeinflussten. Dies war beim Mount Tuba der Fall, der vor 74.000 Jahren auf Sumatra ausbrach. 2.800 Kubikkilometer Lava spucken. Dies ist jedoch nicht der letzte, denn der jüngste ereignete sich vor rund 26,000 Jahren in Neuseeland.

Einer der vielleicht bekanntesten ist der Supervulkan Yellowstone in den Vereinigten Staaten, dessen Caldera vor 640.000 Jahren gebildet wurde und verursachte bis zu 30.000 Meter hohe Aschesäulen, die den Golf von Mexiko mit Staub bedeckten.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die größten Vulkane der Welt und ihre Eigenschaften erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.