Feuchtes subtropisches Klima oder chinesisches Klima

Feuchtes subtropisches Klima

In früheren Beiträgen haben wir einen Überblick über die verschiedenen gegeben Wettertypen und es entstand die Notwendigkeit, einige von ihnen Schritt für Schritt genauer zu erklären. Unter den Beschreibungen finden wir das mediterrane Klima, das ozeanische, usw. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns darauf, alles zu erklären, was damit zusammenhängt feuchtes subtropisches Klima, auch als chinesisches Wetter bekannt. Es ist ein Klima, das hauptsächlich in allen östlichen Gebieten anzutreffen ist und von heißen und feuchten Sommern im Vergleich zu extrem kalten Wintern geprägt ist.

Möchten Sie alle Eigenschaften und die Bedeutung des feuchten subtropischen Klimas kennenlernen? Lesen Sie weiter, denn wir erklären hier alles.

Schlüsselmerkmale

chinesisches Wetter

Diese Art von Klima ist hauptsächlich durch heiße und feuchte Sommer und im Gegenteil durch extrem kalte Winter gekennzeichnet. Diese Klimazonen sind normalerweise in den kontinentalen Gebieten des Südostens von fast allen Gebieten zu finden, die sind in Breiten zwischen 25 und 35 Grad zu finden.

Der Niederschlag verteilt sich über das ganze Jahr und ist konstant. Die Temperaturen sind im Sommer normalerweise recht hoch und im Winter sehr kalt. Die typische Luftfeuchtigkeit dieses Klimas beruht auf der Tatsache, dass die Regionen, in denen es auftritt, unter dem Einfluss des Seeluftstroms stehen. In den wärmeren Monaten sind die Temperaturen hoch und erreichen eine Durchschnittstemperatur von 27 Grad. Tageshochs wurden auf etwa 30 bis 38 Grad eingestellt. Sommernächte sind im Allgemeinen auch warm.

Die Sommer sind normalerweise feuchter als die Winter. Der Meeresfluss, dem sie ausgesetzt sind, wird durch ozeanische Gewässer mit geringer Breite gegeben. In diesen Gebieten gibt es viele tropische Wirbelstürme, die in den warmen Jahreszeiten mehr Niederschlag erzeugen. Dies ist der Grund, warum die Niederschläge das ganze Jahr über verteilt sind. Es gibt keine trockenen Sommer.

Das kälteste ist normalerweise ziemlich mild mit Temperaturen zwischen 5 und 12 Grad. Winterfröste sind nicht üblich. Niederschlag im Winter ist auf Zyklone zurückzuführen, die entlang der Polarfront auftreten.

In Nordamerika kehrt die Polarfront im Frühjahr und Frühsommer nach Norden zurück. Daher sind Tornados, die mit Frontalstürmen verbunden sind, häufiger. Der Kontrast zwischen tropischer und polarer Luft besteht darin, dass sie all diese Stürme erzeugt.

Monsun Einfluss

Gärten in feuchtem subtropischem Klima

Der Einfluss des Monsuns in diesen Gebieten, in denen das feuchte subtropische Klima oder das chinesische Klima herrscht, ist auf eine Veränderung zurückzuführen. Es ist ein definierter trockener Winter wegen die Trennung der Luft, die den sibirischen Antizyklon mit der Polarfront bildet. Die Zyklonstraßen in dieser Region sind für die Umleitung dieses Niederschlags verantwortlich.

Es überwiegen heiße und feuchte Sommer und sehr kalte Winter. In diesem Klima können wir das ganze Jahr über direkte Sonne haben. Die meisten feuchten subtropischen Klimazonen befinden sich in den Küstenregionen, aber es gibt einige Gebiete, in denen sie im Landesinneren vorkommen. Zum Beispiel in einigen Teilen der USA und in China. Aus diesem Grund wird das feuchte subtropische Klima auch als chinesisches Klima bezeichnet.

Die Landwirtschaft wird dank der Bedingungen dieses Klimas erträglicher. Die Vegetationsperiode dauert 8 Monate und verbessert die Qualität der Pflanzen.

Flora und Fauna

chinesische Klimavegetation

Die Vegetation in den Gebieten mit diesem Klima besteht hauptsächlich aus immergrünen Bäumen, die für Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit vorbereitet sind, und ähnlichen Sträuchern. Der ständige Regen und die Wärme bestimmen, dass die Blätter mehrjährig sind. Wir können verschiedene Arten von Palmen und Farnpflanzen finden, die für diese subtropischen Gebiete typisch sind.

Ein Beispiel für eine feuchte subtropische Klimazone ist die Indian River Lagune. Es liegt an der Atlantikküste von Florida. Dank dieses Klimas ist es ein biologisch vielfältiger Ort mit mehr als 2.100 Pflanzenarten und 2.200 Tierarten.

Kommen wir zur Fauna, die wir in diesem Klima finden. Die charakteristische Wärme dieser Orte Es ist perfekt für die Schaffung natürlicher Lebensräume einiger Säugetiere, Amphibien und Reptilien. Unter diesen Tieren finden wir den Hirsch, das amerikanische Krokodil und den Panther. Da Krokodile wie Schildkröten kaltblütige Tiere sind, werden sie durch die Temperaturen des feuchten subtropischen Klimas erwärmt.

Der Lebensraum, der sich dank dieses Klimas bildet, stellt sicher, dass viele Arten von Alligatoren in der vorhandenen Vegetation gut getarnt werden können, um ihre Beute zu jagen. Vögel finden ideale Nist- und Wohnräume. Sie haben auch große Möglichkeiten für die Jagd.

Verteilung und mögliche Gefahren

chinesische Wetterstürme

Dieses Klima ist in vielen Regionen der Welt anzutreffen. Es ist als chinesisches Klima bekannt, weil es in weiten Teilen des asiatischen Kontinents vorkommt, wo ein großer Teil der Weltbevölkerung lebt. Es gibt aber auch andere Orte auf der Welt. Zum Beispiel finden wir es in zwei Regionen des südlichen Teils Afrikas, in Ländern wie Angola, Südosttansania, Regionen Sambia und Malawi, Tete, Manica und Nordost-Simbabwe.

In anderen Gebieten können wir es auch finden, wie sie im Hochland von Äthiopien sind. In Asien finden wir es in östlichen und südöstlichen Regionen, in Südasien und in Westasien. Hier ist es als chinesisches Klima bekannt. In geringerem Maße finden wir es aber auch in Mitteleuropa, Norditalien und der Schwarzmeerküste in Bulgarien.

In Bezug auf die Gefahren, die diese Art von Klima aufgrund seiner Eigenschaften in verursachen kann die Bildung intensiver Stürme. Das Vorhandensein von Luft unterschiedlicher Temperaturen und das Aufeinandertreffen und der Kontrast zwischen ihnen führen dazu, dass die Gebiete, in denen sich das feuchte subtropische Klima befindet, unter sehr heftigen Stürmen leiden, die sowohl materiellen Gütern als auch Menschen zahlreiche Schäden zufügen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über das feuchte subtropische Klima und die Gebiete erfahren können, in denen es zu finden ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.