Wann sollten wir Mond, Sonne und Erde in Großbuchstaben schreiben?

Der Mond wird in astronomischen Kontexten großgeschrieben

Manchmal schreiben wir darüber die Sonne, die Erde und der Mondund je nachdem, in welchem ​​Kontext wir es tun, müssen wir Großbuchstaben verwenden oder nicht. Es gibt Zeiten, in denen Lehrer Rechtschreibfehler in Betracht ziehen und andere nicht.

Wann sollten wir den Großbuchstaben verwenden, um auf diese Elemente zu verweisen, und warum?

Sonne, Erde und Mond

Die Sonne wird in astronomischen Kontexten groß geschrieben

In astronomischen Kontexten Der Mond muss wie die Sonne oder die Erde groß geschrieben werden, da wir diese Elemente als Bezeichnungsnamen der jeweiligen Objekte bezeichnen. Wir schreiben diese Elemente jedoch in Kleinbuchstaben, wenn wir uns auf die Sterne selbst oder auf abgeleitete oder metaphorische Verwendungen beziehen.

Es gibt Kontexte, in denen sie nicht aktiviert werden müssen. Zum Beispiel muss in dem Satz "Ich gehe zum Sonnenbaden an den Strand" das Wort "Sonne" nicht groß geschrieben werden, da wir die Sonne nicht als bezeichnenden Namen bezeichnen. In der Formulierung „Die Planeten drehen sich um die Sonne“ muss sie jedoch groß geschrieben werden, da wir die Sonne als Namen bezeichnen.

Andere nichtastronomische Kontexte

Die Erde wird in astronomischen Kontexten groß geschrieben

Außerhalb dieser astronomischen Kontexte, sowohl im direkten Gebrauch als auch in abgeleiteten oder metaphorischen, Sie werden in aller Normalität mit einem Kleinbuchstaben geschrieben. Diese Empfehlung gilt insbesondere für Ausdrücke wie Sonnenbaden, Sonnenaufgang, Sonne, Vollmond, Neumond, Mondlicht, Flitterwochen, nach dem Mond fragen, dem Enterbten der Erde und andere ähnliche, bei denen keine Hervorhebung wie Anführungszeichen oder Kursivschrift erforderlich ist. Boden wird immer in Kleinbuchstaben geschrieben, wenn er sich auf den Boden bezieht: "Das Flugzeug könnte landen."

Zusammenfassend können wir sagen, dass Sonne, Erde und Mond astronomisch groß geschrieben werden, weil es so ist, als wären sie ihre Namen. Es ist, als würde man seinen eigenen Namen in Kleinbuchstaben schreiben. Auf diese Weise machen wir beim Schreiben keinen Fehler mehr.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.