Sternbild Zwillinge

Sternbild Zwillinge

Heute werden wir über eine der wichtigsten Konstellationen des Tierkreises aufgrund ihrer Relevanz und Lage sprechen. Es geht um die Sternbild Zwillinge. Es liegt etwa 30-30 ° nordwestlich von Orion. Orion ist das prominenteste Sternbild am Himmel und das auffälligste, daher ist Zwillinge nicht sehr schwer zu visualisieren. Es hat zahlreiche Geschichten der griechischen Mythologie, die es wert sind, kennen zu lernen.

Daher widmen wir diesen Artikel Ihnen alles, was Sie über die Eigenschaften, den Standort und die Mythologie des Sternbildes Zwillinge wissen müssen.

Schlüsselmerkmale

Winterkonstellationen

Es ist das drittwichtigste Sternbild im Tierkreis. Es liegt etwa 30 Grad nordwestlich von Orion. Orion ist das auffälligste Sternbild am Himmel und das auffälligste Sternbild. Es wird der "kosmische Jäger" genannt. Zwillinge zeichnen sich durch eine große Gruppe von Sternen aus, die in der menschlichen Wahrnehmung und Vision nah beieinander oder nahe beieinander zu sein scheinen, obwohl die traurige Realität ist, dass sie mehrere Lichtjahre voneinander entfernt sind oder überhaupt nicht verbunden sind.

Antike Astronomen beschlossen, diese Sterne mit imaginären Linien zu verbinden. Auf diese Weise schufen sie verschiedene Muster, Objekte und Figuren und gaben ihnen die Namen der Konstellationen, weshalb Zwillinge als Zeichen der Polaritäten geboren wurden.

Es wird gesagt, dass diese Konstellation nur während drei Jahreszeiten sichtbar ist. Dies sind vor allem Herbst und Winter, in denen er an Stationen der Nordhalbkugel beobachtet werden kann. Im Sommer kann er jedoch auf der Südhalbkugel beobachtet werden, da Es ist eine Konstellation, die mit anderen hellen Sternen gekreuzt wird. Sobald es beobachtet wird, kann man seine beiden hellsten Sterne erkennen, die Castor und Póllux genannt werden. Beide haben fast die gleiche Helligkeit und sind reich an Sternen, Kometen und einigen Dekorationen, die es wert sind, beobachtet zu werden. Dies ist einer der Gründe, warum das Sternbild Zwillinge zu den Tierkreisen gehört, die als unabhängig und individualistisch beschrieben werden.

Lage und Zusammensetzung des Sternbildes Zwillinge

Sternhaufen

Das Sternbild Zwillinge befindet sich etwa 30 Grad nordwestlich von Orion, dem Jäger-Sternbild des Universums. Unter den Merkmalen, die die Aufmerksamkeit dieser Art von Konstellation am meisten auf sich ziehen, finden wir einige wie die folgenden:

  • Die beiden wichtigsten Sterne sind die hellsten und wichtigsten. Der Name Castor und Póllux ist unbekannt. Dank dieses zweiten Sterns wurde ein Planet entdeckt, der sich außerhalb der Umlaufbahnen der Sonne befindet. Und der Stern hat eine intensive Masse, die mehr als dreimal so groß ist wie der Planet Jupiter. Der Stern Castor wird als Mehrfachstern unterschieden, der aus 6 Komponenten besteht.
  • Diese Konstellation hat extrem helle weiße Sterne in einigen seiner Umlaufzeiten. Es ist auch eines der Sternbilder des Tierkreises und das drittwichtigste in Bezug auf die Relevanz.
  • Es befindet sich etwa 30 Grad nordwestlich von Orion, der Jägerkonstellation des Universums.

Mythologie der Zwillinge-Konstellation

Mythologie der Zwillinge Konstellation

Es wird gesagt, dass der Name Gemini vom Ruf zweier sehr schelmischer und gegensätzlicher Zwillinge Castor und Póllux stammt. Sie erscheinen normalerweise als zwei junge nackte Kinder. In der Interpretation dieser Konstellation in der römischen Mythologie sind sie mit Romulus und Remus verwandt, sie waren damals die legendären Schöpfer Roms.

Die Zwillinge sollen aus den Eiern der Königin von Sparta, genannt Leda, geschlüpft sein. Nach der Paarung mit Zeus im Schwanenstaat wurde Castor getötet, als er jung war, und Póllux nahm Rache für den Tod seines Bruders. In dem Moment, als Zeus auf die Erde herabstieg, um ihm das ewige Leben zu schenken, lehnte Polux es ab und sagte, er wolle nicht ewig ohne einen Bruder an seiner Seite leben. So, Zeus wollte Póllux gefallen und erlaubte ihm, zwischen dem Reich der Götter und dem Reich der Toten zu wechseln, damit er seinen Bruder besuchen konnte.

Poseidon machte die Zwillinge jedoch zu Wächtern und Führern der Matrosen, weshalb die Stars von Polux und Castor immer am oder über dem Mast zu finden sind.

Astrologie

In der Astrologie ist Zwilling eines der Zeichen des Windes. Es gilt als eine der intelligentesten und analytischsten Sternbilder des Tierkreises, denn zwei Köpfe sind besser als einer und erst recht zwei völlig gegensätzliche Menschen. Diese Konstellation hat viele gute Eigenschaften, während die schlechten eindringlich und radikal sind. Egoismus und Individualismus können in ihren schlechten Eigenschaften hervorgehoben werden. Positive Menschen sind sehr empfänglich und intelligent und haben einen großen Einfluss auf ihre Umgebung mit einer großen Anpassungsfähigkeit.

Dieses Zeichen wird von Merkur dominiert, die prominenteste davon ist die Dualität des Denkens. Aus diesem Grund ist er mit der Fähigkeit zur Weisheit ausgestattet, weil Menschen, die in diesem Zeichen geboren sind, sich selbst klar verstehen können. Der Charakter des von diesem Zeichen dominierten Objekts ist jedoch oft komplex, ungewöhnlich und veränderlich. Sie sind sehr elegant und höflich, fröhlich und einfallsreich, und sie profitieren oft von der Fähigkeit, zu bekommen, was sie wollen.

Sternhaufen

Im Sternbild Zwillinge finden wir die sogenannten offenen Sternhaufen oder Galaxienhaufen. Dies sind Sternhaufen, die aus Molekülwolken bestehen und über die Galaxie verstreut sind.

Sie sind sehr heiße Sterne, die sich in großer Zahl versammeln. Offene Sternhaufen gibt es nur in Spiralgalaxien. Sie sind entscheidend für die Untersuchung der Sternentstehung in der Milchstraße, weil diese Sterne gleich alt sind.

Das Sternbild Zwillinge hat auch Formationen, die Nebel genannt werden. Einer der auffälligsten aufgrund seiner Form ist der Eskimonebel. Es hat diesen ursprünglichen Namen, da es wie das Gesicht einer Person aussieht, die seinen Kopf mit einer Kapuze bedeckt, genau wie die Eskimos.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über das Sternbild Zwilling und seine Eigenschaften erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.