die Rocky Mountains

Rocky Mountains

In früheren Beiträgen haben wir analysiert Appalachen y der Himalaya. Diese geologischen Formationen sind weltweit einzigartig und besonders. Heute bereisen wir diese traumhaften Gebirgszüge, die reich an biologischer Vielfalt sind und ein Zeichen dafür sind, dass unser Planet noch lebt. Lass uns reden über Rocky Mountains. Es ist eines der wichtigsten Gebirgszüge in ganz Amerika. Es liegt zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten und gilt als das Rückgrat Nordamerikas.

Wenn Sie wissen möchten, wie wichtig die Rocky Mountains sind, ist dies Ihr Beitrag.

Schlüsselmerkmale

felsige Berglandschaften

Aufgrund ihres großen ökologischen Wertes und der vorhandenen Artenvielfalt wurde diese Umgebung 1915 zum Nationalpark ernannt. Später, 1984, Es wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Und in diesen Bergen gibt es viele geologische Geheimnisse über die Entstehung unseres Planeten, wie wir ihn heute kennen, und er ist der Lebensraum von Tausenden von Arten.

Es hat eine enorme Länge von ungefähr 4800 Kilometern. Seine Breite liegt im größten Teil zwischen 110 und 440 Kilometern. Der Standort erstreckt sich von Nord-Alberta und British Columbia (beide in Kanada) bis zum Süden von New Mexico. Es geht durch die Great Plains im Osten und durch Becken und Hochebenen im Westen.

Es besteht aus mehreren Gebirgszügen, ist also ziemlich breit und es lohnt sich, es zu studieren. Es gibt Berge wie das bemerkenswerte Kabinett und Salish. Da es zum Weltkulturerbe gehört, sind viele wirtschaftliche Aktivitäten verboten. Dies geschieht, um die Ökosysteme gesund zu halten.

Die Rocky Mountains bewachen unter ihren Gebirgszügen einen der größten Gipfel Nordamerikas. Das ist Mount Elbert. Es hat eine Höhe von 4.401 Metern. Die Gipfel, die noch im nördlichsten Teil verbleiben, bewahren viele der Gletscher, die seit dem letzten noch vorhanden sind Vereisung. Dieses Eis enthält wertvolle Informationen über das Klima, die Wissenschaftler vollständig analysieren sollten. Es ist notwendig, diese im Laufe der Jahre gebildeten kontinuierlichen Eisplatten zu untersuchen, um detailliertere Informationen über unsere geologische Vergangenheit zu erhalten.

Interessante Teile

felsige Bergpfade

Im nördlichen Teil der Rocky Mountains können Sie die wunderschöne Landschaft der engen und tiefen Täler genießen, die über Millionen von Jahren durch die Wirkung von Gletschern entstanden sind. Das kontinuierliche Eis und Tauwetter erzeugt Flussströmungen, die das Gelände formen und die Täler bilden, die wir heute schätzen können. Die Wahrheit ist, dass es wertvoll ist, eine vor so langer Zeit entstandene Naturlandschaft beobachten zu können und dass nur die Natur in ihre Konstruktion eingegriffen hat.

Unter den interessantesten Teilen in den Rocky Mountains finden wir einige der wichtigsten Flüsse in ganz Nordamerika. Darunter Wir treffen den Colorado River, Columbia und Bravo. Diese Flüsse unberührten Wassers werden von dem Wasser gespeist, das bei den oben genannten Prozessen des Einfrierens und Auftauens kontinuierlich erzeugt wird. Dies erinnert uns an die Bedeutung des Abschmelzens solcher Gletscher angesichts des steigenden Meeresspiegels und der daraus entstehenden Katastrophen.

In dieser natürlichen Landschaft können wir nicht nur Berge sehen, sondern auch andere Felsformationen, die durch die Einwirkung von glazialen, äußeren geologischen und meteorologischen Prozessen entstanden sind. Die kontinuierliche Einwirkung von Regen, Wind, Temperaturänderungen, Einfrieren und Auftauen usw. Sie prägen die Landschaften im Laufe der Jahre und lassen beeindruckende geologische Formationen entstehen.

Wie sind die Rocky Mountains entstanden?

felsige Berggletscher

Wir sprechen darüber, wie einige der schönsten Formationen an diesen Orten entstehen. Aber wie entstanden diese Gebirgszüge? Dieser geologische Prozess, der zur Bildung der Rocky Mountains führte, wird von Geologen auf der ganzen Welt umfassend untersucht. Und es ist so, dass sich diese Berge in einer Zeit entwickelt haben, in der die Erde sehr geologisch aktiv war.

Die tektonischen Platten erlitten starke Bewegungen, die zur Anhebung des Geländes und zur anschließenden Bildung von Bergen führten. Die oben erwähnten und in einem anderen Artikel beschriebenen Appalachen wurden gebildet von der Kollision der Laurentia- und Gondwana-Platte während des späten Karbon. Später im Eozän kam es unter der Kruste, die heute den gesamten Westen Nordamerikas ausmacht, zu einer ziemlich tiefen Subduktion. Diese Subduktion hob die kontinentale Kruste immer mehr an und die Bildung der Rocky Mountains fand auf eine definierte Weise statt.

Es ist möglich, dass die Daten aus den Studien wahr sind und diese Berge von datieren ein Alter zwischen 55 und 88 Millionen Jahren. Aus diesem Grund können wir vor unseren Augen eine völlig natürliche Landschaft sehen, in die die Hand des Menschen nicht eingegriffen hat und die vor 88 Millionen Jahren entstanden ist.

Nach den letzten 60 Millionen Jahren sind die Berge nach Abschluss ihrer Entstehung externen geologischen und meteorologischen Einflüssen ausgesetzt. Unter ihnen finden wir die Metamorphose von Gesteinen. Eine Metamorphose sowohl physikalisch (aufgrund der kontinuierlichen Temperaturänderungen und der Entwicklung der Jahreszeiten) als auch chemisch aufgrund der Auflösung von Materialien durch Einwirkung von Wasser. Darüber hinaus setzen Wind und Regen die Landschaft ständig der Erosion aus.

Flora und Fauna

Rocky Mountain Wildlife

Wie wir in diesem Beitrag bereits mehrfach erwähnt haben, leben in diesen Orten viele Arten von Flora und Fauna. In den wunderschönen Landschaften der Tundra, Ebenen, Wälder, Wiesen, Feuchtgebiete und anderen Biomes verschiedene Arten können viele Arten in einem perfekten ökologischen Gleichgewicht bewohnen.

Unter den Arten, die zusammenleben, finden wir Hirsche, Weißwedelhirsche, Trompeterschwäne, Kojoten, Braunbären, Kanadische Luchse und weiße Ziegen.

Wir finden auch eine reichhaltige Vielfalt an Vegetation und Flora, in der wir finden Ponderosa-Kiefer, Eichen, Alpentanne, Unter anderem.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die Rocky Mountains erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.