Orions Gürtel

Orions Gürtel

El Orions Gürtel es ist eine Konstellation, dh eine Gruppe von Sternen bildet eine geometrische Figur und eine Linie bildet einen speziellen Gürtel. Diese Band besteht aus drei ausgerichteten Sternen namens Alnitak, Alnilam und Mintaka. Sie befinden sich in der Form eines Jägers im Zentrum von Orion. Für die Griechen ist dies der Gürtel des Orion, für die Araber die Perlenkette. Die Ägypter denken, dass sie die Tore des Himmels sind. Die Mayas nennen sie die drei Steine ​​des Ofens. Derzeit gibt es in Mexiko und anderen Teilen Lateinamerikas drei einen Magierkönig oder drei Marias.

In diesem Artikel werden wir Ihnen alles, was Sie über Orions Gürtel wissen müssen, von einigen seiner Kuriositäten erzählen.

Schlüsselmerkmale

Sternhaufen und Galaxien

Der Gürtel des Orion ist eine Gruppe von Sternen, die zum Sternbild Orion gehören. Es wird Gürtel genannt, weil es Teil des Bildes des Jägers im Orion ist. Die drei ausgerichteten Sterne, die den Gürtel des Orion bilden, sind weltweit als Las Tres Marías oder Tres Reyes Magos bekannt und ihre Namen sind: Alnitak, Alnilam und Mintaka. Einige seiner Eigenschaften sind die folgenden:

  • Äquatoriale Länder können diese Konstellation das ganze Jahr über sehen.
  • Es besteht aus drei Sternen in Form einer geraden Linie mit einem geschwungenen Strumpfband.
  • Die Sterne, aus denen es besteht, heißen: Alnitak, Alnilam und Mintaka.
  • Sie befinden sich in der Milchstraße, 915-1359 Lichtjahre von der Erde entfernt.
  • Es gehört Orion.

Orion Gürtelsterne

orion gürtel sterne

Dies sind die wichtigsten Sterne im Orion-Gürtel:

  • Alnilam: Es ist ein blauer Überriesenstern, der sich in der Mitte der drei Sterne in Orions Gürtel befindet. Es hat eine Geschichte von 4 Millionen Jahren und ist das hellste und am weitesten vom Gürtel entfernte. Seine Masse ist 40-mal so groß wie die der Sonne und seine Oberflächentemperatur beträgt 25.000 ºC. Es wird geschätzt, dass er ein roter Superstar wird.
  • Alnitak: Es hat eine Geschichte von 6 Millionen Jahren und seine Masse ist 16-mal so groß wie die der Sonne. Es ist 700 Lichtjahre von uns entfernt. Seine Oberflächentemperatur schwankt um 29.000 ° C, und es wird angenommen, dass er schließlich zu einem roten Überriesenstern wird.
  • Mintaka: Es ist ein blauer Riesenstern, der aus zwei Doppelsternen besteht, er ist sehr hell, mit einer 20-fachen Masse der Sonne und einer Oberflächentemperatur von 31.000 ºC. Außerdem ist er der einzige Stern, der vom Nord- und Südpol aus beobachtet werden kann.

Der Orionsgürtel befindet sich im Sternhaufen Collinder 70 im Zentrum des Sternbildes Orion, 915-1359 Lichtjahre von der Erde entfernt. Dieser wiederum liegt am Himmelsäquator. Es ist neben dem Flammennebel und dem Pferdekopfnebel namens Alnitak zu sehen. Darüber hinaus ist das Sternbild Eridanus mit Stier und dem Can Major und Minor nahe. Der Oriongürtel gehört zum Sternbild Orion, es ist das wichtigste und bekannteste Sternbild am Himmel und es ist auch das größte und hellste Sternbild in unserer Galaxie.

Geschichte und Legenden des Orion-Gürtels

Nebel

Wie andere antike Zivilisationen, die Gebäude mit Orion ausrichteten, richteten die Ägypter ihre Pyramiden in Gizeh mit den Sternen des Orion aus. Der Wirbel der Pyramide steht in direktem Zusammenhang mit jedem Stern. Die Ägypter glaubten, dass der Gürtel des Orion die Tür zum Himmel sei und dass der Gott, der die Toten traf, der Jäger aus dem Orion war, also begruben sie die Pharaonen in diesen Pyramiden.

Eine andere alte Zivilisation, die die Pyramiden mit den Sternen in Orions Gürtel ausrichtet, ist die mexikanische Zivilisation, die sich in den Ruinen von Teotihuacan befindet.

  • Drei weise Männer: Viele Leute verbinden die drei Sterne des Orionsgürtels mit den drei Weisen (Melchior, Gaspar und Balthasar), die aus dem Osten reisten, um dem Erretter Jesus zu begegnen und ihm drei goldene Truhen zur Versorgung gaben.
  • Die drei Marien: Die Sterne des Orion-Gürtels werden zu Ehren von María, Marta und Margot Tres Marías genannt. Während des Reiches von La erreichten drei Frauen mit weißer Haut, hellem Haar und blauen Augen die Küste Mexikos. Diese Damen wurden von den schwarzhäutigen Ureinwohnern begrüßt. Maria brachte einen Jungen namens Izus zur Welt. Sie wurden von Ras Bewunderern angegriffen. Für sie flohen sie auf die Iberische Halbinsel, wo Maria Toledo gründete und Marta Sara Gossa und Barcelona gründete, Margot Jatiwa.

Später machte sich Marta auf den Weg an die Küsten Großbritanniens und durchdrang den europäischen Kontinent, gründete Berlin, Warschau und Amsterdam, bis sie Moskau erreichte und dort starb. Zweitens, Maria und Margot gründeten zusammen mit Izus eine großartige Stadt im Amazonasgebiet namens El Dorado. Schließlich erreichten sie den Iran und Indien, wo Margot und der Prinz des Ra-Reiches einen Sohn von Buddha oder Tao bekamen.

Nebel

Der Orionnebel ist einer der am meisten untersuchten und fotografierten Himmelskörper am Nachthimmel und auch einer der am besten untersuchten Himmelskörper. Nebel verraten viel darüber, wie Sterne und Planetensysteme aus dem Kollaps von Gas- und Staubwolken entstanden sind.

Der Pferdekopfnebel ist Teil der größten Wolke im Orion. Viele der folgenden Romane verwenden den Nebel in Form einer dunklen Wolke, die mehr oder weniger undurchdringlich ist. Andere stellen sich vor, dass sich vor dem Inneren, insbesondere hinter dem Nebel, viele Sterne und Planeten befinden.

Der Flammennebel ist ein Emissionsnebel im Sternbild Orion. Der Nebel ist ungefähr 1.350 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat eine scheinbare Helligkeit von 2. Der Flammennebel nimmt einen 30-minütigen Himmelsbogen ein. Es ist Teil einer riesigen Sternentstehungsregion, es ist der Molekülwolkenkomplex von Orion.

Der Flammennebel ist eine Ansammlung von Hunderten sehr junger Sterne, 86% davon haben eine periplanetare Scheibe. Die jüngsten Mitglieder sind in der Mitte des Clusters konzentriert, während die ältesten Mitglieder in den äußeren Regionen zu finden sind.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über Orions Gürtel und seine Eigenschaften erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.