Naranjo de Bulnes

Heute werden wir über einen der Gipfel sprechen, der sich in einer der emblematischsten Gegenden des Nationalparks Picos de Europa befindet. Es geht um Pico Urriello, besser bekannt unter dem Namen Naranjo de Bulnes. Es ist einer der bekanntesten Gipfel in diesem Nationalpark und befindet sich im Zentralmassiv. Es hat eine Höhe von 2518 Metern und wurde 1904 zum ersten Mal bestiegen. Seitdem wurden diese Gipfel zu einem der wichtigsten Meilensteine ​​in den Anfängen des spanischen Bergsteigens.

In diesem Artikel werden wir Ihnen alle Eigenschaften, Geologie und Kuriositäten von Naranjo de Bulnes erklären.

Schlüsselmerkmale

Landschaft des Naranjo de Bulnes

Es ist ein Gipfel, der aus einem kalkhaltigen Monolithen besteht, der größtenteils aus hellgrauen Kalksteinfelsen besteht. Diese Felsen waren massiv und mikrobiell gebaut. Diese Materialien stammten von einer großen Plattform mit einem hohen Gehalt an marinen Karbonaten und wurden im Laufe der Zeit entwickelt Karbonperiode. Der Anstieg und Abfall, den der Meeresspiegel während der Karbonperiode erlebte es verursachte das Eintauchen des oberen Teils der Plattform und es entwickelten sich Karstprozesse.

Bei einem Karstrelief entstehen die Hohlräume durch den Karstprozess und sind mit Materialien aus dem Karst gefüllt Perm-Zeit. Diese Materialien weisen rötliche Lücken und Tone auf. Das Hauptmerkmal von Naranjo de Bulnes ist, dass seine Morphologie als Ursprung im Wesentlichen aus der Gletschermodellierung stammt. Die Gletschermodellierung war verantwortlich für den allgemeinen Aspekt, den die Geologie des Geländes während der gesamten Vergletscherung einnahm. Das gesamte Gebiet der Picos de Europa erlitt während der quaternäre Epoche, dessen letztes Gletschermaximum vor ungefähr 38.000 Jahren auftrat.

Bis zu dem Zeitpunkt, als die Vereisungen auftraten, war der obere Teil des Zentralmassivs von einer Bergmütze bedeckt. Der Gipfel bestand aus einem Felsvorsprung, der vollständig von Yeros umgeben war, die zu zwei Gletschersprachen gehörten. Es hat eine polierte Wand und keine Kanten. Dies sind verschiedene Merkmale, die auf die abrasive Wirkung der Gletscherzungen an den Wänden des Naranjo de Bulnes hinweisen. Die Gletschermodellierung weist einzigartige Merkmale auf, mit denen Geologen die Entstehung jedes einzelnen von ihnen identifizieren können.

Geologisches und kulturelles Interesse von Naranjo de Bulnes

Wie erwartet hat ein Gipfel mit diesen Merkmalen, der das Ergebnis eines Gletscherprozesses ist und als Meilenstein des spanischen Bergsteigens bekannt ist, ein großes geologisches, kulturelles und soziales Interesse. Wenn wir uns dem geologischen Interesse des Naranjo de Bulnes zuwenden, sehen wir, dass es sich um einen geomorphologischen Typ handelt. Die Geomorphologie dieses Gipfels ist ein gutes Beispiel für einen Nunatak. Der Nunatak ist eine Art Felsvorsprung, der innerhalb einer Bergmütze stattfindet. Diese Bergkappe zeichnet sich hauptsächlich durch hochglanzpolierte Wände aufgrund der Wirkung von Gletschereis aus.

Einfrieren-Auftauen-Zyklen verursachen Abrieb an Steinen. Aufgrund der Tatsache, dass auf diesem Gipfel zahlreiche Vereisungen aufgetreten sind, hat der Abrieb des Eises alle Gesteine ​​poliert, bis sich ihre Morphologie geändert hat. Diese Morphologie ist charakteristisch für einen gemäßigten Gletscher und dient gleichzeitig als vorhandener Beweis, um die Entwicklung der Gletscherdynamik des Quartärs interpretieren zu können.

Es hat auch andere nicht geologische Interessen wie historische und kulturelle. Aus kultureller und sozialer Sicht kann gesagt werden, dass es gute Eigenschaften hat, eine gute Landschaft zu sein. Es gilt als eines der bedeutendsten und bekanntesten Elemente des Nationalparks Picos de Europa. Wir müssen seitdem auch den historischen Aspekt hinzufügen Die Spitze wurde 1904 zum ersten Mal von Pedro Pidal und Gregorio Pérez bestiegen. Diese beiden Bergsteiger haben den Grundstein für das spanische Bergsteigen gelegt.

Wie komme ich zur Basis des Naranjo de Bulnes?

Es gibt viele Möglichkeiten, um in die Gegend von Vega de Urriellu zu gelangen. Am einfachsten ist es vielleicht, das Auto in der Stadt Sotres zu lassen. Von dort aus können wir den vorhandenen Weg entlang gehen und zu den Cabao-Winterwegen fahren. Später überqueren wir den Fluss Duje und können von dort praktisch zum Pandébano-Pass aufsteigen, wo der Weg endet und der Weg beginnt.

Von hier aus können wir das Urriellu sehen und wenn Sie dem Pfad folgen, erreichen Sie die Stadt Bulnes. Es gibt auch andere Wege, aber sie sind etwas komplizierter.

Obwohl es nicht der höchste Berg in den Kantabrischen Bergen ist, Es hat eine Höhe von 2.519 Metern und gilt als einer der bekanntesten Gipfel. Besonders berühmt macht der Gipfel seine 550 Meter hohe senkrechte Mauer an seiner Westwand. Wie bereits erwähnt, erfolgt der Ursprung dieser Mauer durch den Gletscherursprung des Quartärs und den Abrieb von Eis und Tauwetter.

Die berühmtesten Anstiege

Urriellu Spitze

Nach dem ersten Aufstieg im Jahr 1904 folgten weitere. Die zweite Besteigung fand 1906 statt und wurde von Dr. Gustav Shulze, einem Geologen und erfahrenen deutschen Bergsteiger, durchgeführt. Er hat es auch für die Nordwand gemacht und er hat es alleine gemacht. Er war der erste Bergsteiger, der Heringe benutzte, um sich an der Südwand abseilen zu können. Dieser Geologe beschrieb den Aufstieg als kurz und schwierig.

1924 konnte ein Bergsteiger namens Víctor Martínez Campillo eine neue, einfachere Route auf der linken Seite der Südwand eröffnen. Seitdem ist es als Vía Víctor bekannt. Eine der letzten Eskalationen fand 1973 statt und wurde von den Medien weitgehend verfolgt. Das Interessante an diesem Aufstieg ist, dass es winterlich war und mehrere Menschenleben gefordert und mehrere Rettungsaktionen durchgeführt wurden. Es ist sehr spektakulär.

Wie Sie sehen können, ist Naranjo de Bulnes einer der bekanntesten und berühmtesten Gipfel Spaniens. Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr darüber erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.