Monde von Saturn

Saturnringe

Jeder Planet, aus dem sich das zusammensetzt Sonnensystem Es hat einen oder mehrere natürliche Satelliten, die um ihn herum kreisen. Satelliten haben auch wesentliche Eigenschaften, die sie von anderen Materien im Universum unterscheiden. In diesem Fall werden wir darüber sprechen Monde von Saturn. Es gibt mehr als 50 natürliche Satelliten, die diesen Planeten umkreisen, und dennoch sind sie in viele Gruppen unterteilt, sodass kaum jemand alles über die Monde des Saturn weiß.

Was sind die wichtigsten Monde auf diesem Planeten und welche Eigenschaften haben sie? In diesem Artikel werden wir dies alles detailliert beschreiben.

Saturn und seine Eigenschaften

Monde von Saturn

Wir erinnern uns daran Saturn Es ist der Sexplanet des Sonnensystems in Bezug auf die Nähe zur Sonne. Es befindet sich zwischen den Planeten Jupiter und Uranus. Es ist der zweitgrößte Planet im Sonnensystem. Es hat einen äquatorialen Durchmesser von 120 Kilometern.

Die Morphologie ist durch die Pole etwas abgeflacht. Dieses Quetschen ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass seine Rotationsgeschwindigkeit ziemlich schnell ist. Ringgürtel sind von der Erde aus sichtbar. Es ist der Planet, der am meisten hat asteroides umkreist es. Aufgrund seiner Gaszusammensetzung und seiner hohen Mengen an Helium und Wasserstoff gehört es zur Gruppe der Gasriesen. Aus Neugier stammt sein Name vom römischen Gott Saturn.

Monde von Saturn

Wichtigste Saturnmonde

Nachdem wir uns ein wenig an die Eigenschaften des Planeten Saturn erinnert haben, werden wir alles über seine Monde analysieren. Derzeit ist bekannt, 62 Monde zu haben. Dies sind die Monde, die bisher von der Wissenschaft bestätigt wurden. Alle Satelliten, die Sie haben, haben unterschiedliche Formen, Oberflächen und Ursprünge. Wissenschaftler glauben, dass die meisten Saturnmonde vom Planeten betreten und eingefangen wurden, sobald sie das Gravitationsfeld des Planeten betraten.

Dass ein Planet Asteroiden umkreist, ist nichts anderes als eine der Aktionen der Schwerkraft. Je größer der Planet ist, desto größer ist die Schwerkraft, die eine größere Anzahl von Asteroiden anzieht und aufnehmen kann, die diesen Planeten umkreisen. Wir sprechen über großes Material. Unser Planet hat nur einen Satelliten, der um uns kreist, aber es gibt Tausende von Felsfragmenten, die auch von unserem Gravitationsfeld angezogen werden.

Der wichtigste Mond des Saturn heißt Titan. Sicher haben Sie es schon einmal in Ihrem Leben gehört. Es ist das wichtigste, weil es das größte im Saturn-System ist. Darüber hinaus ist es nach Ganymed der zweitgrößte Satellit im gesamten Sonnensystem (er gehört zu einem der Satelliten des Planeten Jupiter). Titan ist in der Regel sehr wichtig, da es der einzige Himmelskörper ist, in dem sich stabile Flüssigkeitsablagerungen befinden.

Der Rest der Saturnmonde ist abhängig von ihren orbitalen und physikalischen Eigenschaften in verschiedene Gruppen unterteilt.

Gruppen von Satelliten

Alle Monde des Saturn

Wir werden die Hauptgruppen unterscheiden, in die die verschiedenen Satelliten des Planeten Saturn unterteilt sind. Dieser Satz von Satelliten ist als Saturn-System bekannt und sie sind nach ihren Hauptmerkmalen unterteilt. Mal sehen, was sie sind:

  • Titan. Wie bereits erwähnt, ist es der hinsichtlich der Größe wichtigste Satellit. Es ist so groß, dass es dem eines Planeten ähnelt. Es ist kaum größer als der Planet Merkur. Sein Durchmesser beträgt 5.150 Kilometer und es zeichnet sich durch seine Atmosphäre aus. Es hat eine ziemlich dichte Atmosphäre und ist das einzige, das überhaupt eine Aufzeichnung hat.
  • Gefrorene mittlere Satelliten. Diese Satelliten haben eine Standardgröße. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Satelliten, die von einer Eisschicht und verschiedenen Kratern bedeckt sind. Diese Satelliten wurden vor einigen Expeditionen mit Teleskopen entdeckt. Einige der wichtigsten sind: Tethys, Dione, Rhea, Hyperion und Iapetus.
  • Ringsatelliten. Ringsatelliten sind solche, die in Saturnringen umkreisen.
  • Hirtensatelliten. Es geht um diejenigen, die außerhalb der Ringe sind. Dank seiner Umlaufbahn kann es helfen, sie zu organisieren und zu moderieren, als wären sie Hirten. Zu den bekanntesten gehören der F-Ring, Pandora und Prometheus.
  • Trojanische Satelliten. Diese Satelliten kreisen in der gleichen Entfernung vom Saturn wie die größeren Satelliten. Sie sind normalerweise ungefähr 60 Grad vor oder hinter ihm. Wir finden Helena und Pollux unter den bekanntesten.
  • Coorbitale Satelliten. Dies sind diejenigen, die dieselbe Linie haben, die sie umkreisen. Dies macht sie zu Satelliten, die so handeln und sich so bewegen, dass sie nicht miteinander kollidieren können.
  • Unregelmäßige Satelliten. Es ist eine größere Gruppe von Satelliten, obwohl es ziemlich weit vom Saturn entfernt ist. Sie befinden sich in Ihrem Gravitationsfeld.
  • Kleinere untere Satelliten. Sie sind alle diejenigen, die zwischen Mimas-Eis und Enceladus-Eis sind. Zwischen diesen beiden eisigen Satellitenbahnen befinden sich alle unteren.

Die wichtigsten Monde des Saturn

Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Monde des Saturn. Titan ist das wichtigste von allen, weil es größer ist und aus großen Mengen an Kohlenwasserstoffen und Wasserstoff besteht. Dadurch erreichen sie eine gelblichere Farbe. Es ist ungefähr 1.222.000 Kilometer vom Planeten entfernt und schließt seine Reise um Ihren Planeten alle 16 Tage ab.

Gehen wir weiter zu Rea. Es ist ein weiterer der wichtigsten Satelliten des Saturn. Es ist Teil des mittleren Eises. Sein Durchmesser beträgt 1.530 Kilometer und es ist näher. Es wird angenommen, dass sein Zentrum Fels und große Mengen Wasser sind.

Schließlich Enceladus Es ist der sechste Platz unter den größten Saturn-Satelliten. Es hat einen Durchmesser von 500 Kilometern. Es gehört zur Gruppe der Satelliten mit gefrorenem Medium. Seine Eiskruste gibt ihm die weiße Farbe, da es fast 100% des Sonnenlichts reflektiert, das es empfängt.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die Monde des Saturn erfahren und mehr über diesen merkwürdigen Planeten erfahren haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.