karibische Meer

Karibisches Meer

Einer der berühmtesten Orte der Welt ist der Karibisches Meer. Dieser Name leitet sich von den Caribs ab. Es ist ein Ureinwohner, der einen Teil der Kleinen Antillen und Südamerikas besetzte. Das Karibische Meer hat sehr kristallklares und warmes Wasser, das außergewöhnliche Schönheit bietet. Dank dieser Schönheit ist es das Ziel von Millionen und Abermillionen von Touristen während des ganzen Jahres.

Aus diesem Grund widmen wir Ihnen in diesem Artikel alle Merkmale, die Geologie und die Entstehung des Karibischen Meeres.

Schlüsselmerkmale

Bildung des Meeres

Es ist eine Art Meer, das von gebildet wird ein subozeanisches Becken und gehört zum Atlantik. Die tropische Region ist gefunden, so hat es hauptsächlich warmes Wasser. Diese Wässer haben ein kristallines Aussehen, das sie zu einer unkalkulierbaren Schönheit macht. Wenn wir hinzufügen, dass die Vegetation, Flora und Fauna in der Umgebung ebenfalls eine große Fülle aufweist, macht dies diesen Ort zu einem wahren Paradies.

Wir sprechen von einem großen Salzwasserkörper, der sich genau südöstlich des Golfs von Mexiko und westlich des Atlantischen Ozeans zwischen den Breiten 9º und 22º Nord und den Längen 89º und 60º West befindet. Zwischen den Grenzen dieses Meeres finden wir mehrere Teile. Einerseits beschränkt es sich mit Kolumbien, Venezuela und Panama nach Süden. Der Westen grenzt an Costa Rica, Nicaragua, Mexiko, Honduras und Belize. Wenn wir weiter nach Norden gehen, sehen wir, dass es im Norden an Kuba, Jamaika, die Dominikanische Republik und Puerto Rico grenzt.

Das Karibische Meer ist ein ziemlich breiter Ort mit türkisblauer Wasserfarbe und kleinen Wellen. Das Normalste ist das Die durchschnittliche Tiefe beträgt rund 2.200 Meter. Der tiefste Punkt in diesem Meer ist der Cayman-Graben, der 7,686 Meter unter dem Meeresspiegel registriert. Wenn wir den Blick auf das gesamte Gebiet der Karibik ausdehnen, sehen wir, dass hier mehr als 7.000 Inseln, Inselchen und Riffe beheimatet sind. Viele dieser Orte sind zu klein, um von Menschen bewohnt zu werden.

Die gesamte Karibikregion ist politisch etabliert und seit 2015 ist dieses Meer etabliert Es geht darum, die Küsten von 12 kontinentalen Ländern und 22 Inselgebieten zu baden. Dieses gesamte Gebiet ist heute unter dem Namen Karibik bekannt. Von allen Inseln ist Kuba die größte und Anguilla die kleinste.

Das karibische Meer

Wasser der Karibik

Wenn wir die gesamte Ausdehnung des Karibischen Meeres zählen, finden wir eine Fläche von 2.7 Millionen Quadratkilometern. Diese Oberfläche macht es zu einem der größten Meere der Welt. Man muss wissen, wie man zwischen Ozean und Meer unterscheidet. Die Meere beschaffen die Oberfläche viel kleiner. Daher gilt dies als eines der größten der Welt.

Unter seinen physikalischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften finden wir, dass es ein sehr homogenes Meer ist. Sein Salzgehalt ist nicht sehr hoch, aber seine Temperatur ist ziemlich hoch. Sie haben durchschnittliche Salzgehalte von 3.6%, während seine durchschnittliche Temperatur 27 Grad beträgt und normalerweise nicht mehr als 3 Grad im Laufe des Jahres variiert. In den Wintermonaten werden die höchsten Salzgehalte registriert. Dies liegt daran, dass die Temperatur sinkt und das Wasser eine geringere Löslichkeit zulässt. Deshalb steigt die Salzkonzentration an. Im Gegenteil, die Saison von Juni bis Dezember, diese Saison die mit dem niedrigsten Salzgehalt.

Einer der Nachteile dieses Meeres ist, dass es häufig von Hurrikanen heimgesucht wird. Obwohl es eine unkalkulierbare Schönheit für sein kristallklares Wasser und seine Dichte an Artenvielfalt hat, ist es nicht vor Hurrikanen gerettet. In einer tropischen Region gibt es tendenziell größere Probleme mit Temperatur- und Frontenänderungen. Im Durchschnitt bilden sich rund 9 tropische Stürme, die das Karibische Meer betreffen und zu Hurrikanen werden können. Nicht alle tropischen Stürme werden zu Hurrikanen, aber aufgrund des Klimawandels steigt diese Wahrscheinlichkeit seit Jahren. Nicht nur die Wahrscheinlichkeit eines Hurrikans steigt, sondern auch seine Intensität.

Bildung des Karibischen Meeres

Karibik

Derzeit befindet sich dieses Gewässer auf der karibischen Platte. Diese tektonische Platte grenzt an die nordamerikanischen und südamerikanischen Platten, die Nazca-Platten und die Cocos-Platten. Wissenschaftler haben den möglichen Ursprung dieses Meeres untersucht und dies herausgefunden Es wird angenommen, dass es 180 Millionen Jahre alt ist. Aufgrund der devonischen Zeit gab es bereits ein Becken, das als Protocaribe bezeichnet wurde. Hier begann sich dieses Meer infolge einer Teilung des Superkontinents zu bilden, der zu dieser Zeit den Planeten mit dem Namen Pangaea regierte.

Weil Pangaea unter dem Namen Laurasia und Gondwana in zwei Teile geteilt wurde, die Kontinentalverschiebung begann zu handeln. Mit der Bewegung experimentierte er mit der Bewachung nach Norden und seiner Annäherung an Laurasia in der Karbonperiode Die Größe des Meeres wurde bemerkenswert reduziert. Später jedoch während der Trias-ZeitDie Landmassen begannen zu leiden und Risse, die es schafften, neues Land zu eröffnen. Es war schon in der Jurazeit wo der Golf von Mexiko zu wachsen begann wie heute. Andere Risse traten während der Jurazeit auf und füllten die Wasserbecken im südlichen Teil.

Seit Millionen von Jahren hat das Karibische Meer sein Wasservolumen erhöht und bereits in der Kreide erwarb eine ähnliche Form wie heute. Dies geschah vor 85 Millionen Jahren. Aufgrund der Bewegung der Plattentektonik zog ein 8 bis 21 Kilometer dickes Segment der ozeanischen Kruste in das karibische Becken. Noch heute ist diese ozeanische Kruste auf dem Meeresboden geblieben.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über das Karibische Meer und seine Eigenschaften erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.