Was ist und was studiert Hydrogeologie?

Hydrogeologie

Wenn wir darüber reden Hydrogeologie Wir beziehen uns auf die Wissenschaft, die unter anderem die Entstehung und Bildung von Grundwasser, seine und Formen von Reservoir, Diffusion, Regime, verschiedene Bewegungen und Wasserreserven untersucht. Diese wissenschaftliche Disziplin ist auch als unterirdische Hydrologie bekannt. Es ist einer der komplexesten Zweige innerhalb der Geologie.

In diesem Artikel werden wir über alles sprechen, was die Hydrogeologie beinhaltet und auf welche Bereiche sie sich zusätzlich zu ihrer Bedeutung konzentriert.

Was ist Hydrogeologie?

Was ist Hydrogeologie?

Es ist eine Wissenschaft, die sich darauf konzentriert, den Ursprung und die Bildung verschiedener Grundwasser zu erkennen. Grundwasser Sie sind eine Trinkwasserquelle, die den Bedarf von Landwirtschaft, Industrie, Vieh und Menschen decken kann. Diese Wissenschaft versucht herauszufinden, welche Arten von Reservoirs notwendig sind, damit Grundwasseransammlungen in einem angemessenen Volumen sichtbar werden. Darüber hinaus ist es dafür verantwortlich, die Diffusion der Bewegung dieser Gewässer, die Reserven und die Wechselwirkungen mit den Gesteinen und dem Boden, in denen sie sich befinden, zu untersuchen.

Einer der wichtigsten Bereiche der hydrogeologischen Analyse ist die Untersuchung der physikalischen und chemischen Eigenschaften von Wasser. Auf diese Weise werden die Bedingungen für die Verwendung, Regulierung und Evakuierung festgelegt. Die Entscheidung, ob Grundwasser als Versorgung dienen kann, ist recht komplex. Daher ist die Hydrogeologie ein ziemlich komplexer Wissenschaftszweig.

Wenig Geschichte der Hydrogeologie

Die Entwicklung der Gesellschaften und die Entwicklung der Technologie hat zu einer Zunahme der Grundwassernutzung geführt. Dies liegt daran, dass es sich um Wasservolumen handelt, die die Fähigkeit zur Beobachtung der Interpretation benötigen, um nützliches Wasser zu finden. Die Notwendigkeit, leicht zugängliches Wasser zu haben, veranlasste den Menschen, Technologien zu entwickeln, mit denen Wasser aus Quellen aufgefangen und verschiedene Methoden für den Bau von Brunnen und Galerien zur Wassergewinnung entwickelt werden können.

Von dort 1836 wird die moderne Hydrogeologie als Wissenschaft etabliert. Es gibt keinen Universitätsabschluss in Hydrogeologie als solcher. In vielen Universitätskarrieren wird die Spezialisierung jedoch auf Hydrogeologie studiert und vertieft. Karrieren wie Geologie, Bergbau, Forstwirtschaft und Umweltwissenschaften. Es gibt auch viele andere Fachkräfte, die sich aufgrund ihrer Berufserfahrung als Hydrogeologen bestimmen können. Dies ist so, da viele der Abschlüsse einige der wissenschaftlichen Aspekte untersuchen, die das Ganze der Hydrogeologie ausmachen.

Hydrogeologie-Spezialisten

Grundwassergewinnung

Einerseits haben wir Biologen, die sich hauptsächlich mit der Untersuchung des Bodens und der Kontamination durch Mikroorganismen befassen. Eine andere Art von Fachmann ist der Apotheker. Diese Spezialisten sind hauptsächlich für die Wasseranalyse und ihre verschiedenen Methoden zur Bestimmung der Wasserqualität verantwortlich. Andererseits, Physiker, die für die Anwendung der Geophysik zuständig sind, werden Hydrogeologie betreiben.

Auf diese Weise kann ein Hydrogeologe mit vielfältigen Kenntnissen der Strukturgeologie umgehen Stratigraphie, Fotogeologie, geologische Kartierung usw. Es ist auch wichtig, dass sie einige Aspekte kennen und entwickeln können, die direkt auf die Qualität des Grundwassers schließen lassen, wie z. B. Klimatologie, Hydrographie, analytische Chemie, fortgeschrittene Mathematik und Hydraulik.

Es ist notwendig, dass der Hydrogeologe alle wichtigen Aspekte der Geologie kennt und sich gut gegen die verschiedenen Bohr- und Baumethoden außer Wirtschaft und Gesetzgebung verteidigen kann.

Die Kenntnis des spezifischen Hydrogeologen über das lithologische Medium ist unbedingt zu berücksichtigen. Beispielsweise kann die Hydrogeologie in Gesteinen, die nicht verfestigt, karstig oder gebrochen sind, mit verschiedenen spezifischen Methoden und mit anderen Werkzeugen untersucht werden, die nur für jedes von ihnen entwickelt wurden.

Es ist jedoch wichtig, einen eigenen Titel als Experte für Hydrogeologie zu haben, um die Qualität der Arbeit zu optimieren.

Arbeit eines Hydrogeologen

Um zu wissen, welche Arbeit ein Hydrogeologe leistet, muss man wissen, was das Wort Heterogenität ist. Es ist eine multidisziplinäre Spezialisierung, die versucht, die verschiedenen Eigenschaften von Wasser und die Wechselwirkung mit der Umgebung, in der es sich befindet, zu diagnostizieren. Die Hauptpersonen, die sich als Hydrogeologen engagieren, haben normalerweise Persönliche Qualitäten haben sich entwickelt und beziehen sich auf die Umwelt.

Die Hauptberufsnische eines Hydrogeologen ist die öffentliche Verwaltung und private Unternehmen. Diejenigen, die normalerweise in der öffentlichen Verwaltung oder in autonomen Einrichtungen wie der IGME untergebracht sind, können dies auf staatliche oder autonome Weise tun. Diejenigen, die in privaten Unternehmen untergebracht sind, gehören zu den Mitarbeitern großer Beratungsunternehmen oder Sie können auch als freiberuflicher Fachmann für Berater arbeiten. All dies hängt von der Notwendigkeit lokaler Berichte und Studien ab.

Es muss berücksichtigt werden, dass der Hydrogeologe die möglichen Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf das Grundwasser untersuchen muss. Daher muss es ein konservativeres Potenzial und eine analytische Fähigkeit haben, die verschiedenen Auswirkungen auf die Umwelt zu kennen. Auf diese Weise sollten Sie wissen, wie Sie sowohl spezifische als auch diffuse Schadstoffe bewerten können, die direkt oder indirekt auf dem betreffenden Grundwasserleiter entweder kontrolliert oder unkontrolliert sichtbar sind.

Auswirkungen auf Wasser

Grundwasser

Andererseits muss auch berücksichtigt werden, welche Auswirkungen verschiedene menschliche Aktivitäten wie Bauarbeiten, Bergbau und Fracking auf das Grundwasser haben können. Aus all diesen Gründen umfasst die Arbeit eines Hydrogeologen die Durchführung hydrogeologischer Studien, die sich an diesen orientieren Stellen Sie fest, ob eine Auswirkung auf das Grundwasser eines Grundwasserleiters vorliegt oder nicht und einen Weg finden, seine Auswirkungen zu korrigieren oder zu mildern.

Alle diese Jobs werden in der Regel von der Verwaltung und von Kunden angefordert, bei denen es sich um Unternehmen und Einzelpersonen handelt, die sie benötigen, um ihre Tätigkeit aufzunehmen oder fortzusetzen. Die Erstellung dieser hydrogeologischen Berichte enthält Informationen zu den Einleitungen aus verschiedenen Einrichtungen wie Vieh, Industrien aller Art, Kläranlagen, Deponien usw.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr darüber erfahren können, was Hydrogeologie ist und welche Rolle der Hydrogeologe spielt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   INGEUCM sagte

    Derzeit ist die Universitätskarriere, in der mehr Hydrogeologie unterrichtet wird, GEOLOGICAL ENGINEERING

  2.   Bruno Andrenacci sagte

    Ich wünschte, es gäbe mehr Hydrogeologen und weniger Erdölgeologen. Ich möchte nicht sagen, dass letztere weniger wichtig sind, aber das Studium und die Pflege des Grundwassers in den letzten Jahrzehnten werden für die Entwicklung der Gesellschaften von größter Bedeutung sein.