Geosphäre

Geosphäre

Unser Planet besteht aus Elementen, die Leben haben und solchen, die kein Leben haben. Wir können zahlreiche Landschaften von Bergen, Wäldern, weiten Meeren und Ozeanen usw. betrachten. Alle diese Landschaften haben einen Teil von Elementen, die abiotisch sind, und andere, die Leben haben. Die große Unermesslichkeit der Erde ist nicht das, was wir durch Landschaften sehen, obwohl es uns so erscheint. Unser Planet im Inneren besteht aus einer Unmenge von Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften. Die Menge all dieser Elemente, die kein Leben haben, ist bekannt als Geosphäre.

In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Geosphäre befassen. Sie können lernen, was es ist, woraus es besteht, wie wichtig es ist und welche Eigenschaften es hat.

Was ist die Geosphäre?

Teile der Geosphäre

Die Geosphäre ist ein Name, der allen Teilen der Erde von der Erdoberfläche bis zum Inneren gegeben wird. Das heißt, obwohl die Atmosphäre auch Teil unseres Planeten ist, würde sie sich außerhalb der Geosphäre befinden. Um uns eine Vorstellung zu geben, ist die Geosphäre in drei Teile unterteilt: Kruste, Mantel und Kern. Diese Teile sind als bekannt Schichten der Erde.

Jede Schicht oder jeder Teil der Geosphäre weist Unterteilungen auf, die auf der Zusammensetzung der Materialien, der Struktur und ihrer Bildung basieren. Der Ursprung jeder Struktur liegt in der Natur der Materialien, die dazu neigen, den Planeten zu bilden. Wir erinnern uns daran, dass zu Beginn der Entstehung der Erde es war nichts weiter als eine weißglühende Masse von Materie, die aus der Vereinigung von Staub und Weltraummaterial gebildet wurde. Dieses Material kühlte nach und nach ab und nahm die Form eines Planeten an, den es heute hat.

Dank der Wirkung der Schwerkraft konzentrierte sich die schwerere Materie im Kern, während die Schichten mit geringerer Dichte an die Oberfläche stiegen. Aus diesem Grund kühlt sich die Kruste ab, bevor sie sich außen befindet, und der Kern bleibt geschmolzen. Außerdem bildeten sich in der Kruste die Meere und Ozeane, die Atmosphäre und das Leben konnten sich entwickeln.

Jeder Teil der Geosphäre hat einzigartige Eigenschaften und ist was macht sie einzigartig im Vergleich zum Rest des Planeten. Wir werden eins nach dem anderen sehen.

Kernfunktionen

Erdkern

Wie wir wissen, die Erdkern es ist der tiefste Teil von allen. Es befindet sich in der Mitte der Kugel. Wenn wir über den Kern sprechen, müssen wir wissen, dass er in zwei Teile unterteilt ist: innerer und äußerer Kern. Diese Aufteilung ist sowohl auf den Zustand der Materialien als auch auf die Art des Materials zurückzuführen, aus dem es besteht. Der innere Kern ist ein fester Teil und der heißeste Punkt auf der Erde. Der Grund, warum es trotz der sehr hohen Temperaturen fest und nicht geschmolzen ist Dies liegt an der Dichte und dem Druck, denen das Material ausgesetzt ist.

Die Elemente, aus denen der Kern besteht, sind hauptsächlich Eisen, Nickel, Uran und Gold sowie andere Materialien. Diese Materialien haben aufgrund ihrer Dichte den Kern der Erde gebildet. Da es dichter als andere Materialien war, wurde es von der Schwerkraft gezogen, bis es im tiefsten Teil landete. Einige leichte Materialien landeten auch am Boden, da sie an den schweren befestigt waren. Dies ist der Grund, warum Materialien mit geringerer Dichte im Kern oder in sehr tiefen Schichten gefunden werden können.

Beschichtungseigenschaften

Erdmantel

Nun gehen wir zu einer äußeren Schicht über. Wie beim Erdkern ist der Mantel in innere und äußere unterteilt. In diesem Fall handelt es sich um eine flüssige Textur. Der Mantel besteht hauptsächlich aus Magma, das durch Vulkanausbrüche an die Oberfläche steigt und bei Kontakt mit der Atmosphäre Lava genannt wird.

Der Mantel hat einen breiteren Materialmix als der Kern. Wir können sowohl schwerere als auch leichtere Elemente finden. Da es sich um eine flüssige Struktur handelt, ist sie aufgrund der Existenz einer Reihe von Konvektionsströmen, die aufgrund der unterschiedlichen Dichte zwischen den Materialien, aus denen sie besteht, auftreten, in ständiger Bewegung. Daher gibt es die Bewegung der Kontinente von der Plattentektonik.

Eigenschaften der Kruste

Erdkruste

Die Kruste ist der feste Teil der Außenseite des Planeten. Das war nicht immer so. Wann schuf die ErdeDie flüssige Kruste kühlte allmählich ab. Er macht es bis heute. Als es nach und nach abkühlte, verteilte sich die Wärme nach außen und daher kühlten die oberflächlichen Schichten ab. Dies führte zu einer zunehmend festen Oberflächenkühlung auf einer anderen flüssigen Oberfläche. Dank der Tatsache, dass die Kruste ausgehärtet und abgekühlt ist, kann unser Planet die Temperatur besser erhalten.

Die Kruste ist die Erdschicht, in der sich große Mengen leichter Elemente ansammeln. Wenn ein Teil der Landschaft als Geosphäre bezeichnet wird, beziehen wir uns auf die Elemente der Geologie, aus denen sie besteht. Zum Beispiel Mineralien und Felsen, Berge, Hügel, Pfade usw. Alles, was aus diesen Elementen besteht, ist die Geosphäre.

Wir können schwerere Materialien wie Eisen, Blei, Uran und Gold finden, obwohl sie für das, was wir zuvor erwähnt haben, schwieriger zu finden sind. Diese Materialien sind schwerer und befinden sich an der Oberfläche für verschiedene Möglichkeiten. Einer von ihnen ist das blieb auf der Erdoberfläche, als die restlichen Schichten differenziert wurden. Dies kann daran liegen, dass genau wie einige leichtere Materialien mit den dichten weggespült wurden, auch hier das Gegenteil hätte passieren können. Dichte Materialien wurden von weniger dichten weggespült. Eine andere Möglichkeit ist, dass sie auf unseren Planeten kamen, nachdem sich die Kruste durch Meteoriten und Asteroiden verfestigt hatte. Als sie auf die feste Oberfläche stießen, blieben sie hier und nicht drinnen.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen, mehr über die Geosphäre zu erfahren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.